Eierlikörküchlein mit Zitronen-Topfenmousse

Eierlikörküchlein mit Zitronen-Topfenmousse

Ein ziemlich leckeres Dessert für euer Osterfest habe ich heute hier mitgebracht. Wie wäre es mit kleinen Eierlikörküchlein mit Zitronen-Topfenmousse?

Dessertliebe im Glas

Ich liebe es ja, wenn ich Dessert oder generell Essen schön anrichten darf. Dabei finde ich es immer sehr praktisch, wenn man etwas in Gläsern anrichten kann und noch besser ist es wenn man schon am Vortag etwas Vorbereiten kann. Erspart eine Menge Stress und Arbeit am Tag an dem ihr eure Gäste erwartet. Wer will kann seinen Eierlikör auch gleicht selbst herstellen – eignet sich nicht nur für diese Küchlein, er passt auch perfekt als kleines Ostergeschenk oder Mitbringsel zu Einladungen. Ihr findet hierzu auch schon ein Rezept auf meinem Blog – Eierlikör mit feiner Orangennote.

Eierlikörküchlein mit Zitronen-Topfenmousse passen einfach immer

Diese Küchlein passen perfekt für euer Osterfest mit der Familie oder aber auch ganz ohne Anlass und einfach nur zum Genießen. Diese kleinen Küchlein im Glas passen einfach immer hervorragend.

Eierlikörküchlein mit Zitronen-Topfenmousse

Weitere tolle Osterrezepte findet ihr hier:

 

    • WP Recipe Maker #5814EntfernenEierlikörküchlein mit Zitronen-Topfenmousse Servings: 4 Personen – 2 Eier – 100 g Zucker – Vanillearoma – 100 ml Maiskeimöl – 100 ml Eierlikör – 100 g Mehl glatt – 1 Msp. Backpulver – Butter zum einfetten – 150 g Zucker – 1/2 Zitrone – 3 Blatt Gelatine – 250 g Topfen – 250 ml Schlagobers – 1 Zitrone – 3 Eier 1) Das Topfenmousse sollte bereits am Vortag zubereitet werden. Dafür Eigelb, Zucker, Zitronenabrieb und Zitronensaft über Wasserbad warm schaumig aufschlagen. 2) Eingeweichte Gelatine zugeben und unterrühren bis sie sich aufgelöst hat. Topfen einrühren und geschlagene Sahne unterziehen. Das Mousse ca. 5 – 6 Stunden kaltstellen. 3) Backofen auf 80°C vorheizen. Eier mit Zucker und Vanille aufschlagen. Öl und Likör einrühren, das mit Backpulver versiebte Mehl unterheben. Masse in gebutterte feuerfeste Förmchen füllen. 4) Diese Förmchen in ein Wasserbad stellen und ca. 15 Minuten backen. Anschließend Temperatur auf 110°C erhöhen und die Küchlein eine weitere Stunde backen. 5) Abkühlen lassen und zusammen mit der Mousse und Früchten servieren.  

Eierlikörküchlein mit Zitronen-Topfenmousse

Gutes Gelingen, wünscht euch euer Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

85 + = 89