Pfirsich Rosmarin Marmelade – eine fruchtig, würzige Frühstücksliebe

Pfirsich Rosmarin Marmelade – eine fruchtig, würzige Frühstücksliebe

“Morgenstund hat Gold im Mund!“, so sagt es ein Sprichwort. Wenn die Stille sich langsam aus dem Land verflüchtigt und der Tau sich auf den Gräsern spiegelt, die ersten Sonnenstrahlen sich durch die Wolken drängen dann ist es Zeit für FRÜHSTÜCK.

Mit allen Sinnen genießen

Durch mein Haus weht der warme und kräftige Duft von Kaffee der sich mit der süßlichen Marmelade zu einem Weckruf für die ganze Familie verbindet. Wochenenden sind der allerbeste Zeitpunkt für ausgiebige Frühstücksrunden mit den Liebsten. Egal ob süß, pikant oder herzhaft für mich als Schlemmermaul gehört Marmelade zum Frückstückstisch dazu.  Klassiker, ausgefallen oder ungewöhnliche Kompositionen, für jeden ist etwas dabei! Wenn der Sommer sich zum Ende neigt, dann wird es Zeit ihn in Gläser zu füllen. Hierbei sind keine Grenzen gesetzt. Alles was der Garte so hergibt wird für die Vorratskammer aufbereitet.

Mein leicht pelziger Freund – der Pfirsich durfte auch in eines meiner Gläschen einziehen. In Kombination mit Weißwein entfaltet der Pfirsich seine besondere Süße und der Rosmarin gibt ihm eine leicht würzige Note.

 

Pfirsich Rosmarin Marmelade

Zutaten:

  • 1 kg Pfirsiche
  • Saft einer halben Zitrone
  • 4 Zweige Rosmarin
  • Etwa 350ml Weißwein
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

Pfirsiche waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Weißwein, Zitronensaft, Rosmarinzweige und die Pfirsichstücke weich kochen. Den Rosmarin anschließend rausnehmen und alles gut pürieren. Den Gelierzucker hinzufügen und alles nochmal auf und einkochen lassen. Die fertige Marmelade in Einweggläser füllen, verschrauben und zum Auskühlen auf den Kopf stellen.

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Küchenzauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

88 − 84 =