Saftiger Rhabarber-Pfirsich Kuchen

Saftiger Rhabarber-Pfirsich Kuchen

Sonntage sind zum genießen da. Meine sind ja durch meinen Job sehr rar und bis Mitte Juli wird sich das dank meiner intensiven Freizeitgestaltung auch nicht ändern.  Aber das macht gar nichts denn für Kuchen ist am Sonntag immer Zeit. Sucht ihr noch das passende Rezept? Dann habe ich heute genau das richtige für euch. Ein richtig schön saftiger Kuchen mit Rhabarber und Pfirsich

Der Rhabarber aus diesem Rezept stammt aus meinem eigenen Garten, auf den ich sehr stolz bin. Aber viel Arbeit ist so ein Garten ja schon, “Hier ein Blättchen zupfen, da ein Blättchen zupfen” und kaum dreht man sich um hat man das Gefühl das nächste Unkraut wurzelt sich bereits durch den Boden. Wem von euch geht es denn noch so? Aber so ist die Natur eben. Und die harte Arbeit macht sich bezahlt. Wie sagt man so schön? – “Zuerst die Arbeit dann das Vergnügen. ” Praktisch ist so ein Garten ja schon. Wenn man  dann man alles so weit hat und alles sprießt dann ist man jederzeit bereit für eine Ernte. Einfach eben mal schnell frische Kräuter, Salat oder Obst aus dem Garten holen, das hat schon etwas von Selbstversorger. Obwohl wir ja doch sehr weit von Selbstversorger entfernt sind. Aber ich mag das Stück Unabhängigkeit in meinem Garten.

Zu einer meiner Pflanzen gehört der Rhabarber und ich freu mich schon im Frühjahr ganz besonders darauf wenn er die ersten Blättchen zeigt. Denn dann kann es nicht mehr lange dauern. Den mein Rhabarber wuchert und wuchert. Wenn man bei Google mal Rhabarber eingibt findet man den Titel ” Gemeiner Rhabarber” – hey Leute mein Rhabarber ist nicht gemein. Spaß bei Seite! Nein Rhabarber ist eigentlich ziemlich nett und mit diesen grün/rötlichen Stangen lässt sich einiges anstellen. Nach entfernen des Blattes und dem schälen lässt er sich gerne zu Kompott, Marmelade oder Saft verarbeiten. Bei mir kommt er auch ganz gerne mal in den Kuchen. Denn durch seine süß/säuerliche Komponente ist er für mich geschmacklich etwas besonderes.

Küchenzauber in der Entwicklungsphase

Vielleicht habt ihr schon die Umstrukturierungen von Küchenzauber etwas mitbekommen. Neuer Header auf der Webseite und Instagram wurde auch etwas umgekrempelt. Wenn nicht dann wird es aber Zeit das ihr vorbeischaut. Auf Instagram findet ihr die neu gestalteten Highlights und ein neues und einheitliches Bilddesign im Feed. Alles gar nicht so leicht wenn man bedenkt das ich einen 40 Stunden Job habe und jede Menge Hobbys und Freizeitaktivitäten auch gepflegt werden wollen. Zumal habe ich keine Ahnung von Webdesign (das mussten meine beiden Freunde aus dem Computerbusiness schon mehrmals feststellen, da es immer mal wieder etwas gibt das nicht ganz so will wie ich das will –> an dieser Stelle danke an meine aller liebsten zwei Computernerds die immer ein Stück ihrer Zeit für mich opfern) , Grafikdesign und dem Sozial-Business. Aber ich bin lernwillig und bilde mich immer etwas weiter, die Entwicklung darf nicht auf der Strecke bleiben.

Ich bin ein Mensch mit Ecken und Kanten, ein Mensch mit Makeln und Fehlern. Mein Blog soll genau dies aber wiederspiegeln, er muss nicht von Anfang an perfekt sein. Ist es doch auch fade wenn kein Platz mehr nach oben ist für Entwicklung, Fortschritt und Individualität. Und ich glaub so Ecken und Kanten machen einen Blog besonders und einzigartig. Ich hoffe genau das gefällt euch an Küchenzauber? Wenn ihr Verbesserungsvorschläge, Anregungen oder Ideen für mich habt, dann meldet euch gerne per Mail. Ich würde mich freuen mal etwas von euch persönlich zu hören – warum ihr Küchenzauber verfolgt, was ihr an Küchenzauber toll findet und was ihr gerne verbessern würdet. Immer her damit ich bin schon ganz gespannt auf eure Nachrichten.

mail-an-kuechenzauber@gmx.at

Rhabarber Pfirsich Kuchen

Rhabarber-Pfirsich Kuchen

Zutaten:

  • 100 g Pfirsich
  • 300 g Rhabarber (2-3 Stangen)
  • 175 g weiche Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 275 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 125 g Joghurt
  • 100 ml Eierlikör
  • 1/2 TL Zimt und Zucker

Rhabarber Pfirsich Kuchen

Zubereitung:

Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Rhabarber schälen und in Scheiben schneiden. Pfirsich entkernen und in Würfel schneiden. Früchte zusammen in einer Schüssel mit Zimt und Zucker vermengen. Butter, Vanillezucker und Zucker mit einem Mixer cremig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen und abwechselnd mit dem Joghurt und dem Eierlikör unter die Eiermasse rühren. Eine Springform (26 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Rührteig in die Springform füllen. Die Früchte auf den Teig geben und etwas in den Teig drücken. Den Kuchen 45-55 Minuten im Backrohr backen. Anschließend auskühlen lassen und danach mit Staubzucker bestreuen.

Rhabarber Pfirsich Kuchen

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 + = 12