It´s Burger Time – Amerikanischer Cheeseburger

It´s Burger Time – Amerikanischer Cheeseburger

Burger geht bekanntlich immer und ist einer der meist verbreitetsten Klassiker aus dem amerikanischen Raum. In Amerika darf ein Besuch in einem Burger-Restaurante nicht fehlen. Der wohl bekannteste Burger kommt bei uns heute frisch auf den Tisch – “Amerikanischer Cheeseburger”.

Auch bei uns gibt es schon unzählige dieser Burger-Restaurants. Von Fastfoodketten wie Burger King über Mc Donalds zu Restaurantketten wie Burgers, Johnnys und Co. Wie ihr wisst bin ich ein Fan von selbstgemacht und somit ist es für mich eine Selbstverständlichkeit nicht nur bei dem Innenleben des Burgers selbst Hand anzulegen – Nein, auch das Brötchen ist von Hand gemacht. Klar braucht man etwas Zeit und Geduld dafür, die Burgerbrötchen lassen sich jedoch ganz toll am Vortag zubereiten.

Amerikanischer Cheeseburger

Dazu dürfen selbstgemachte Pommes nicht fehlen. Ich habe mir dazu ein Tool gekauft in dem man die gewaschene Kartoffel samt Schale reinlegt und fest zusammendrück – raus kommen frisch geschnittene Pommes. Diese backe ich dann noch in Frittieröl aus und bestreue sie mit Salz. Simpel, easy, selbstgemacht.

Weitere Rezepte der amerikanischen Küche findet ihr hier:

Brownies mit 4 Topping Ideen

Corn Dogs

Hot Dogs

Pancakes

Amerikanischer Cheeseburger

Burgerbrötchen ( 4 Stück)

Zutaten:

  • 330 g Mehl glatt
  • 1/4 Würfel frische Hefe
  • 200 ml Buttermilch oder Sojamilch
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Sesam

Burgerbrötchen

Zubereitung:

In einem Topf die Milch leicht erhitzen (lauwarm). Die Germ darin auflösen. Das Mehl in eine Rührschüssel geben und eine Mulde formen. Das Germ/Milch Gemisch in die Mulde geben und mit etwas Mehl bedecken. Nun die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Anschließend das Salz zugeben und mit einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.

Nochmals mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde rasten lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeistfläche nochmals kurz durchkneten und in 4 Teile teilen. Aus den Teigstücken formt ihr nun die Burgerbrötchen und bestreut diese mit Sesam (etwas andrücken). Brötchen zugedeckt nochmals 1 Stunde gehen lassen. Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Backrohr auf 220°C Ober und Unterhitze vorheizen (Am Boden des Backofens, ein Glas mit 100 ml Wasser stellen). Die Brötchen im Backrohr ca. 13 Minuten backen.

Burger Patty

Zutaten:

  • 500 g Rinderfaschiertes
  • 2 Eier
  • etwas Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Paprikapulver
  • 100 g Brösel

Amerikanischer Cheeseburger

Zubereitung:

Das Faschierte mit allen anderen Zutaten gut vermischen und abschmecken. Anschließend flache Pattys formen und gut andrücken. Die Pattys nun in heißem Fett braten bis sie gar sind.

Fertigstellung:

Zutaten:

  • 4 Salatblätter
  • 4 Scheiben Tomate
  • 1 Scheibe Käse
  • Sauce aus: Rahm, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, fein würfeligen Zwiebeln

Amerikanischer Cheeseburger

Zubereitung:

Jetzt geht es ans zusammenbauen des Burgers. Das Burgerbrötchen müsst ihr dafür halbieren und den unteren Teil mit eurer Sauce bestreichen. Dann legt ihr zuerst das Salatblatt, danach das Patty, die Tomaten und den Käse darauf. Deckel drauf und zusammen mit den Pommes und der restlichen Sauce genießen.

Amerikanischer Cheeseburger

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

25 + = 29