Bananen Pancakes

Bananen Pancakes

Frühstücksfreuden für Klein und Groß, ein perfektes Breifreirezept für eure kleinen Mäuse – Bananen Pancakes.

Warum Breifrei?

Breifrei oder auch “baby-led weaning” genannt ist ein Kostform für Babys/Kinder ab dem 6. Lebensmonat – die es ihnen ermöglicht selbstständig zu essen. Dabei werden Lebensmittel so aufbereitet das sie von den keinen Händen leicht gegriffen werden können und so zum Mund geführt werden. Dabei ist die Konsistenz das A und O, um auch einen sicheren Umgang mit Speisen zu gewähren und ein Verschlucken und Ersticken zu verhindern. Breifrei dient der Förderung der Selbstständigkeit und beeinflusst ebenfalls den Ausbau der motorischen und kognitiven Fähigkeiten. Für mich geht Breifrei Hand in Hand mit der Montessori Pädagogik dessen Leitsatz folgender ist: “Hilf mir es selbst zu tun!”

Bananen Pancakes

Wie wir zum “Baby-led weaning” gefunden haben

Unsere Tochter Franziska hat bereits sehr früh Interesse an Essen gezeigt – zunächst haben wir es mit dem klassischen Karottenbrei versucht. Wir haben unseren Beikost-Start mit dem vollendeten 4. Monat gewagt und anfangs war dieser nicht von Erfolg gekrönt. Unsere kleine Maus war richtig angeekelt – aber im Nachhinein wussten wir auch warum, es lag an der Konsistenz, denn unser selbstgemachter Karottenbrei war nicht fein genug püriert. Die Gläschen von diversen Anbietern sind jedoch sehr gut angekommen und wurden im Gegensatz dazu fast verschlungen.  So habe ich mein Vorhaben den Brei für unsere Tochter selbst zu kochen sofort beendet und sind auf Gläschen umgestiegen. Zwischen dem 7. und 8. Monat verweigerte sie plötzlich auch den Brei und so fanden wir zu Breifrei.

Dabei war mir immer wichtig das die Rezepte einfach gehalten sind und sich gut in unseren Alltag integrieren lassen. Franziska ist zusätzlich zu Breifrei noch von unserem Tisch mit und erhält ab und an mal Brei in Form von “Quetschies”. Wenn geplant ist das unsere Tochter vom Tisch mitisst dann würzen wir unsere Speisen erst auf unseren eigenen Tellern nach. Grundsätzlich sollte man bei Salz und Milchprodukten sehr aufpassen.

Ein Baby ab dem 7. Monat bis zu seinem 1. Geburtstag darf einmal tgl. bis zu 100g Vollmilch oder Joghurt genießen. Käse, Frischkäse und Topfen enthalten für den Beginn zu viel Eiweiß.

Ein Baby unter dem 1. Lebensjahr sollte nicht mehr als 1g Salz pro Tag zu sich nehmen; die Nieren sind in diesem Alter noch nicht voll entwickelt.

Bananen Pancakes

Ein Zusammenspiel aus Konsistenz und Darreichungsform

Die Konsistenz variiert je nach Alter und Geschick des Kindes aber Grundsätzlich wird zum Beispiel Gemüse sehr weich gekocht, damit es vom Kind mit dem Gaumen zerdrückt werden kann, da noch keine oder kaum Zähne vorhanden sind die das Essen zerkleinern könnten. Essen wird meist in Form von Sticks, Waffeln oder Fladen – wie diese Pancakes hier gereicht. Die Bananen Pancakes schneide ich zum Verzehr noch in Würfel um es meiner Tochter etwas leichter zu gestalten. Für Franziska ist dieses Rezept hier wohl das absolute Lieblingsrezept – kaum auf dem Teller ist dieser auch schon wieder leer. Also probieren lohnt sich definitiv!

Bananen Pancakes

Portionen: 6 Stück

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1 Ei
  • 20 g Dinkelmehl

Anleitungen

  • Banane mit einer Gabel zerdrücken.
  • Eier und Mehl hinzufügen und mit einem Schneebesen gut durchrühren.
  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und jeweils 2 EL Teig pro Pan Cake verwenden, im Fett ausbacken. Abkühlen lassen!

Bananen Pancakes

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




1 + 9 =