Kartoffeln und Kräuterseitlinge in Thymian-Sahne

Kartoffeln und Kräuterseitlinge in Thymian-Sahne

Frisch und Knackig – Kräuterseitlinge sind ein wahrer Hochgenuss. Bei mir kommen diese kleinen Dinger heute in einem leckeren Eintopf um die Ecke. Kartoffeln und Kräuterseitlinge in Thymian-Sahne.

Knackig und doch butterweich

Schön langsam wird es zwar wärmer aber nichts geht über einen Eintopf. Vor allem wenn er so schön knackig daher kommt. Kräuterseitlinge haben eine ähnliche Konsistenz wie der bei uns heimische Steinpilz. Ein kräftiges Aroma ähnlich wie der des Steinpilzes zeichnet das weiße Fleisch dieses Zuchtanbau Pilzes aus. Reich an Eiweiß, fettarm und kalorienarm ist er für gesundheitsbewusste Genießer oder Vegetarier ein toller Fleischersatz. Da dieser Pilz aus einer Aufzucht-Kultur stammt ist er frei von Schwermetallen, jedoch verwenden viele Züchter Fungizide und Pestizide. Wer dies auch umgehen möchte greift auf Bioproduktion zurück, zum Beispiel jene von Biohof Achleitner.

Hier geht es zum Beitrag.

*Werbung, unbeauftragt

Auch hier kaufe ich meine Kräuterseitlinge zusammen mit meiner Bio-Kiste von der ich euch schon mal erzählt habe. Diese Seitlinge gibt es in der kleinen Babyvariante die ich hier verwendet habe. Oder aber auch in der größeren die sehr gut blättrig geschnitten zusammen mit Fleisch aussieht. Also ihr seht schon ein weiteres Rezept schwebt mir schon vor und hofft auf baldige Umsetzung.

 

Kartoffeln und Kräuterseitlinge in Thymian-Sahne

 

Kartoffeln und Kräuterseitlinge in Thymian-Sahne

Kartoffeln und Kräuterseitlinge in Thymian-Sahne

(4 Personen)

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln
  • 350 g Kräuterseitlinge
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Butter
  • 300 ml Sahne
  • 2 EL Mehl
  • 200 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/8 Weißwein
  • 100 g Speckwürfel
  • 1 Zweig Thymian

Kartoffeln und Kräuterseitlinge in Thymian-Sahne

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in größere Würfel schneiden. Pilze putzen und in nicht zu kleine Stücke teilen. Schalotten schälen und würfeln. Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen. Pilze, Speck und Schalotten darin unter Wenden kurz anbraten. Aus dem Topf nehmen und warm stellen. Restliche Butter erhitzen, Kartoffeln darin unter Wenden anbraten. Mehl darüberstäuben und andünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit Brühe und Sahne aufgießen. Alles unter rühren aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei kleiner Hitze 15 Minuten kochen lassen. Gelegentlich umrühren.

Kräuterseitlinge und Schalotten zu den Kartoffeln geben und alles noch etwa 5 Minuten weiter kochen lassen. Thymian hacken und in die Sahnesoße rühren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.

 

Kartoffeln und Kräuterseitlinge in Thymian-Sahne

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 4 = 5