Nougatkipferl

Nougatkipferl

Ein letztes Keksrezept habe ich jetzt noch für euch – die Nougatkipferl meiner Mama dürfen ebenfalls auf keinem Keksteller fehlen.

Nougatkipferl meiner Mama

Jedes Jahr bäckt meine Mama diese leckeren Nougatkipfer – damit trifft sie auch meinen Geschmack denn schokoladig mag ich ja, wie ihr bereits wisst. Das Rezept hat meine Mama vor Jahren mal aus einer Zeitung ausgeschnitten und mit den Jahren wurden sie dann eine echte Familientradition. Zwischen echten Klassikern und modernen Kekserl findet man auch die Nougatkekse meiner Mama. Beim Kipferl formen ist meine Mama wirklich akkurat – richtig perfektionistisch, aber man muss auch sagen sie hat irgendwie das gewisse Feingefühl hat, um alle Kipferl gleich zu formen.

Nougatkipferl

Mit diesem Rezept schließe ich nun auch meine Weihnachtsbäckerei – zumindest was Kekse betrifft. Die Keksdosen sind gut gefüllt und die ersten gut sortierten Keksteller landen auf dem Tisch. Auch kleine Säckchen habe ich mit den verschiedensten Kekssorten befüllt, um sie lieben Menschen vor die Tür zu stellen – als kleines Dankeschön für ihre Freundschaft und Zeit. Finde Geschenke aus der Küche immer so toll, bekomme auch selbst immer gerne kleine mit Liebe gefertigte Geschenke. Solche Geschenke bekommen nur wahre Herzensmenschen.

Also ab in die Backstube mit euch und überrascht eure Liebsten doch einfach mit verschiedenen Keksen. Ihr werdet sehen so kleine Dinge können große Freude bereiten.

Nougatkipferl

Weitere Keksrezepte findet ihr hier:

Nougatkipferl

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 200 g Nougat
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Staubzucker
  • 300 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 150 g Zartbitterkuvertüre

Anleitungen

  • Die Butter mit dem Nougat verkneten. Die Eier, das Salz, den Vanillezucker und Staubzucker gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach unter die Nougatmasse kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  • Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Bacpapier belegen. Den Teig in 5 Portionen teilen und diese jeweils zu einer etwa 50cm langen, dünnen Rolle formen. Kleine Stücke abschneiden und daraus kleine Kipferl formen.
  • Die Kipferl nebeneinander auf das Blech setzen und im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen.
  • Kurz abkühlen lassen und anschließend auf einem Teller oder Kuchengitter völlig auskühlen lassen.
  • Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Enden der Kipferl darin tunken. Wieder auf einem Backpapier auflegen und völlig trocknen lassen.

Nougatkipferl

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




− 2 = 3