Oma´s Ragout mit Erbsen und Champignons – Rezept aus Kindheitstagen

Oma´s Ragout mit Erbsen und Champignons – Rezept aus Kindheitstagen

Pünktlich zum Wochenende habe ich wieder ein neues Rezept für euch. Aus der Kategorie “Deftige Leckereien -aus Großmutters Küche”. Oma´s Ragout mit Erbsen und Champignons war immer der Hit auf unserem Kinderteller.

Omas Ragout mit Erbsen und Champignons

Bei Oma schmeckt es doch am Besten

Bestimmt hat jeder ein Gericht das er mit seiner Oma oder seinen Großeltern im Allgemeinen erinnert. Ich habe auch eines und das seht ihr hier. Das Ragout mit Erbsen und Champignons erinnert mich an meine Kindheitstage bei Oma Lini. Dieses Gericht lässt die Erinnerungen an sie hochleben! Oma´s Ragout mit Erbsen und Champignons gab es nämlich nur bei meiner Oma Väterlicherseits. Keiner konnte es so gut zubereiten wie sie, egal wie sehr es auch jemand probiert hätte. Wie ihr wisst kochen viele Omas ganz ohne Rezept und habe ein Gespür für alle Zutaten, eine Waage suchte man bei ihnen meist vergeblichst. Ich habe zum Glück meine Oma vor ihrem Tod 2019 um das Rezept gebeten, und prompt hat sie es mir mit den ungefähren Zutatenmengen aufgeschrieben. Sie hat es wohl irgendwann schon einmal in ihrem eigenen selbstgeschriebenem Familienkochbuch notiert. Dieses Familienkochbuch liegt nun bei mir zu Hause und hat hier den besten Platz gefunden – meine eignen Küche. Das Buch ist leider schon etwas lädiert und die Seiten haben schon einen etwas nostalgischen gelbstich – aber genau das macht das handgeschriebene Kochbuch meiner Oma aus.

Oma´s Ragout mit Erbsen und Champignons

 

Lehrreiche Kindheitstage bei Oma

Wenn ich mich so an meine Kindheitstage bei Oma zurückerinnere muss ich etwas schmunzeln, denn leicht hatte sie es nicht mit uns. Meist waren wir zu dritt – mein Bruder, ich und mein Cousin. Kochen durfte sie mittags auf Bestellung von uns nur eines von 4 Gerichten. Genau diese 4 Gerichte gab es nur bei Oma und die schmeckten auch nur bei ihr. Ok mein Bruder hatte noch ein fünftes Gericht, das aber jeder andere von uns verweigerte – Haferschleim Suppe!

Mit unsrer Oma verbrachten wir viel Zeit im Freien und genossen jede Sekunde mit ihr.  Sie achtete stets immer darauf das sie uns die Natur mit all ihren kleinen Bewohnern und Pflanzen erklärte. Für diese sehr lehrreiche Zeit bin ich ihr bis heute noch sehr dankbar und denke mit liebe an diese schöne Zeit zurück. In meinem Herzen und Kochtöpfen lebt sie weiter und wird wohl nie vergessen sein.

Weitere Rezepte von Oma Lini findet ihr hier:

Apfelstrudel von Oma „Lini“

Polsterzipferl

Omas Erdäpflgulasch

Oma´s Ragout mit Erbsen und Champignons

Oma´s Ragout mit Erbsen und Champignons

Zutaten:

  • 600 g Rindsschnitzerl
  • etwas Öl
  • 250 ml Wasser zum aufgießen
  • 50 g Mehl
  • 100 g Erbsen
  • 50 g Zwiebeln
  • 100 g Champignons
  • 100 g Karotten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 g Sellerie
  • 1 EL Petersilie
  • Prise Kümmel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Suppenwürfel
  • Salz und Pfeffer
  • Nudeln nach Belieben
  • Wasser zum nachgießen

Oma´s Ragout mit Erbsen und Champignons

Zubereitung: 

Das Fleisch in ca. 1 cm Breite Streifen schneiden, salzen und mit Mehl bestäuben. Gemüse putzen, die Champignons blättrig schneiden, die Karotten und den Sellerie in Streifen schneiden, die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anrösten. Das Fleisch zugeben und ebenfalls ordentlich anrösten. Tomatenmark und den zerdrücken Kümmel  sowie Pfeffer zugeben.  Das Bratgut mit dem Wasser und dem Suppenwürfel aufgießen und das Fleisch zugedeckt weich dünsten. Immer darauf achten das das Fleisch genügend Wasser hat, also immer etwas nachgießen. In der Zwischenzeit Karotten und Sellerie in Salzwasser weich kochen. Wenn das Fleisch schön weich ist dann könnt ihr das Gemüse (Champignons, Sellerie, Karotten und Erbsen) hinzufügen. Das Ragout nochmals ein paar Minuten weiterkochen lassen. Zum Schluss abschmecken und mit Petersilie würzen. Ich serviere dieses Ragout, so wie meine Oma, mit Nudeln nach Wahl.

Oma´s Ragout mit Erbsen und Champignons

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 + 5 =