Zimtschnecken-Kuchen vom Blech

Zimtschnecken-Kuchen vom Blech

Kleiner Sonntagskuchen gefällig – nicht nur du, auch deine Gäste werden diesen Zimtschnecken-Kuchen vom Blech lieben.

Zimtschnecken mal anders

Ja ihr habt richtig gehört – Zimtschnecken als Kuchen vom Blech – ja das geht! Allerdings sind diese “Zimtschnecken” hier nicht aus Germteig, wie es die klassische Variante ist. Dennoch stehen sie dem Original in nichts nach, soviel kann ich euch schon einmal verraten. Einen Vorteil gegenüber dem Original haben sie dann aber doch noch – die Zubereitungszeit verkürzt sich bei der Blech-Variante um einiges. Der Zuckerguss darf auf meinen Zimtschnecken-Kuchen vom Blech nicht fehlen.

Dieser wird aus Zucker und einem Klecks Frischkäse sowie etwas Milch hergestellt – dadurch bekommt er eine leicht weißliche Farbe. Jetzt fragt ihr euch aber bestimmt, wie die Füllung in den Kuchen kommt. Die “Zimtfüllung” wird wie bei einem Marmorkuchen mit einer Gabel eingearbeitet. Dadurch bekommt der Kuchen eine leicht zerfurchte Oberfläche, in der unser Zuckerguss schön eindringen kann. Wenn man den Kuchen aufschneidet, sieht man eine leichte Marmorierung, wie bei einem Marmorkuchen.

Zimtschnecken-Kuchen vom Blech

Der Teig unsres Zimtschnecken-Kuchen´s ist richtig schön saftig, fluffig und flaumig – genauso mag ich es auch beim Klassiker dem Germteig. Ich genieße jetzt noch eine Tasse Kaffee und gönne mir ein Stück flaumigen Zimtschnecken-Kuchen vom Blech während ich diesen Blogpost hier zu Ende schreibe. Für euch ist das Rezept nun gleich online und ich würde mich freuen wenn ihr gleich mal das Rezept ausprobiert.

Weitere Rezepte für den Kuchentisch findest du hier:

Zimtschnecken-Kuchen vom Blech

Zimtschnecken-Kuchen vom Blech

Zutaten

  • Teig
  • 75 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 360 ml Milch
  • 420 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Zimtfüllung
  • 120 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 1 gehäufter EL Zimt
  • Glasur
  • 200 g Puderzucker
  • 6 – 8 EL Milch
  • 1 gehäufter EL Frischkäse

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eier und Butter schaumig rühren. Milch zufügen und unterrühren. Mehl, Salz, Zucker, Vanillezucker und Backpulver mischen, die Milchmischung zugießen und alles rasch verrühren. Eine eckige Backform (ca. 25 x 35cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen.
  • Butter in einem Topf schmelzen und vom Herd nehmen. Zucker, Zimt und Mehl unterrühren. Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und mit einer Gabel marmorieren. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  • In der Zwischenzeit die Glasur vorbereiten. Dafür Puderzucker mit Milch glatt rühren. Frischkäse klümpchenfrei unterrühren und direkt auf dem warmen Kuchen verteilen. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Zimtschnecken-Kuchen vom Blech

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




43 − 42 =