Eingelegte Steinpilze oder Eierschwammerl

Eingelegte Steinpilze oder Eierschwammerl

Der Herbst bringt uns nicht nur bunte Blätter – auch Pilze haben Hochsaison. Ich zeige euch heute wie ihr eure gesammelten Pilze haltbar machen könnt – Eingelegte Steinpilze und Eierschwammerl passen hervorragend in den Vorratskeller.

Ein Stückchen Wald im Schraubglas

Sobald der Herbst sich langsam ins Land traut, bin auch ich wieder im Wald unterwegs. Dann werden Wanderstiefel, Messer und Korb gezückt und auf gehts zur “Schwammerlsuche” in den Wald. Schon als kleines Kind war dies immer ein Highlight für mich und schon in frühen Jahren kannte ich die Namen der Pilze und wusste genau, was ins Körbchen wandern durfte und was wir lieber dem Wald überlassen. Ich liebe es schon früh am Morgen in den Wald zu ziehen, dann wenn der Nebel gerade mal so aus dem Land zieht und vielleicht der eine oder andere Sonnenstrahl hervorblitzt. Meine Ausbeute wird zu Hause im Familienverband gemeinsam begutachtet, geputzt und geschnitten. Vorwiegend werden bei uns Steinpilze und Eierschwammerl gesammelt. Der Großteil der gesammelten Pilze wandert vakuumiert in den Tiefkühler. Ein kleiner Teil wird getrocknet, aber auch eingelegt.

Vorwiegend werden jene Pilze eingelegt, die eher kleiner und von der Konsistenz eher fest sind. Keiner mag matschige Pilze im Glas. Eingelegte Steinpilze oder Eierschwammerl lassen sich auch super verschenken. Sehen einfach wahnsinnig schön im Glas aus und schmecken hervorragend zu gegrilltem Fleisch.

eingelegte Steinpilze oder Eierschwammerl

eingelegte Steinpilze oder Eierschwammerl

Ein kleines Stück Familientradition

Also daher wandern auch nur ausgewählte Stücke in meine Gläser damit wir das ganze Jahr über bestens versorgt sind mit Pilzen, die wir selbst gesammelt haben. Für uns ist die “Schwammersuche” eine Familientradition die ich liebend gerne an Franziska weitergeben möchte. Ich freu mich jetzt schon, wenn ich ihr die verschiedenen Arten von Pilzen zeigen kann und auf ein strahlendes Gesicht wenn sie diese auch findet. Ich hoffe das sie genauso viel Spaß dabei hat wie ich es als Kind hatte. Und das die Schwammersuche weiterhin eine kleine Tradition bei uns bleibt. Altes Wissen, Bräuche und Traditionen dürfen nicht verlorengehen.

Weitere herbstliche Rezepte findest du hier:

Eierschwammmerl

eingelegte Steinpilze

Steinpilze

Eingelegte Steinpilze oder Eierschwammerl

Zutaten

  • 1 kg feste kleine Steinpilze oder Eierschwammerl
  • 1/2 l Wasser
  • 1/2 l Weißweinessig
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 EL Senfkörner
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • Kräuter frisch wie Rosmarin oder Thymian

Anleitungen

  • Die geputzten Pilze in grobe Stücke schneiden (oder im ganzen lassen wenn sie sehr klein sind) und in Wasser einmal aufkochen lassen. Essig mit Gewürzen ca. 2 Minuten aufkochen lassen.
  • 5 Minuten ziehen lassen. Pilze einlegen und erkalten lassen. Anschließend die Pilze zusammen mit den Kräutern , dem Knoblauch und dem Sud in Gläser abfüllen.
  • Die Pilze müssen gut mit dem Sud bedeckt sein. Gut verschließen und kühl und dunkel aufbewahren.

eingelegte Steinpilze oder Eierschwammerl

eingelegte Steinpilze oder Eierschwammerl

 

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




83 − = 74