Heidelbeer-Germteigknoten

Heidelbeer-Germteigknoten

Fluffiger Germteig trifft Heidelbeere – sommerlich erfrischend und einfach himmlisch – mit Liebe geflochtene Heidelbeer-Germteigknoten.

Auf die Technik kommt es an

Ein simples und einfaches Rezept richtig in Szene zu setzen kann schon einmal zur Herausforderung werden. Backen braucht einfach ganz viel Liebe, Geduld, Hingabe und Zeit. Meine Heidelbeer-Germteigknoten sind aber nicht wahnsinnig schwer – weiß man einmal, wie es geht gehen sie ganz einfach von der Hand und lassen sich mit allerlei Füllungen abwandeln. Diesmal habe ich für die Füllung aber meine selbstgemachte Heidelbeer-Marmelade verwendet, die mit einer leichten Zitronen Note richtig schön erfrischend wirkt. Das Rezept zur Marmelade findet ihr bereits auch auf meinem Blog. HIER

Einerseits könnt ihr die Germteigknoten für mehr Halt, Form und Festigkeit in einem Muffinform backen oder aber auch ganz einfach auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Für die Knoten rolle ich meinen 2mal aufgegangen wirklich fluffig gewordenen Germteig zu einem Rechteck aus. Dann kommt auch schon die Marmelade zum Einsatz – die einfach auf der unteren Hälfte eures Rechtecks dünn verteilen. Klapp das obere Ende auf das Untere mit der Marmelade. Jetzt nur noch in breite Streifen schneide – diese wiederum in 3 Stränge teilen – dann kommt eure Flechttechnik zum Einsatz! Aufrollen und in euer Muffinblech oder auf euer Backblech setzten.

Heidelbeer-Germteigknoten

Heidelbeer-Germteigknoten

Schon habt ihr wunderschöne Germteigknoten die nach dem Backen einfach nur unglaublich großartig und hübsch aussehen. Für noch mehr “Zauber” habe ich sie anschließend noch oben mit etwas Wasser bestrichen damit ich sie in Zucker tunken kann. Jetzt könnt ihr eure Germteigknoten schon zu Kaffee oder einem kalten Spritzgetränk servieren. Eure Gäste Familie und Co. werden staunen wie toll die Heidelbeer-Germteigknoten aussehen.

Weite Rezepte findet ihr hier:

Heidelbeer-Germteigknoten

Heidelbeer-Germteigknoten

Heidelbeer-Germteigknoten

Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 500 g Mehl glatt
  • 65 g Zucker
  • 3/4 Würfel Hefe
  • 290 g Milch
  • 3/4 TL Salz
  • 1 Ei verquirlt
  • Heidelbeer-Marmelade
  • Zucker und etwas Wasser zum verzieren

Anleitungen

  • Milch mit Zucker lauwarm erhitzen, Hefe in die lauwarme Milch geben und darin auflösen.
  • Mehl in eine Schüssel geben - eine Mulde formen und das Milchgemisch in die Mulde kippen. Mit etwas Mehl vom Rand bedecken. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 15 Minuten gehen lassen. Im Mehl sollten sich Risse bilden.
  • Salz und zugeben und den Teig zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Germteig zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Anschließend Teig ordentlich durchkneten und nochmals zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Butter ausfetten.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Untere Hälfte des Teiges dünn mit Marmelade bestreichen. Teig von oben nach unten zusammenklappen.
  • Den Teig vom geschlossenen Ende zum offenen in ca. 5-8cm breite Streifen schneiden. Die einzelnen Streifen bis knapp vor dem geschlossenen Ende mit einem Messer in 3 Stränge teilen.
  • Die 3 Stränge wie einen Zopf flechten. Vom geschlossenen Ende her aufrollen und in die gebutterte Mulde des Muffinblechs geben - wer kein Muffinblech hat kann die Knoten auch einfach so auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
  • Die Knoten mit dem Ei bestreichen und im Backrohr ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen. Die Knoten vor dem servieren mit etwas Wasser bestreichen und in Zucker tunken.

Heidelbeer-Germteigknoten

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




4 + 2 =