Spiegeleier-Muffins

Spiegeleier-Muffins

Ostern klopft schon an die Tür – wie wäre es mit Spiegeleier-Muffins zum Osterfest.

*Werbung, Kooperation mit Stay Spiced

Schokomuffins zum Osterfest

Muffins sind die perfekte Idee für ein Dessert – sie haben die perfekte Größe, um schnell vernascht zu werden. Zum Osterfest habe ich diese Spiegeleier – Muffins ausprobiert, denn sie sehen wirklich süß aus und gefallen den Kids ganz besonders. Außerdem sind Muffins ein absolutes Blitzrezept. Ohne viel Hexerei und mit etwas Raffinesse zaubert ihr mit Schlagobers/Rahm und Marillenhälften das perfekte Dessert fürs Osterfest.

Spiegeleier-Muffins

Als Grundlage habe ich einen Schoko-Muffins-Teig gewählt, der passt hervorragend als Kontrast zum “Spiegelei”. Ihr könnt die Idee aber auch gerne mit einem hellen oder nussigen Teig probieren – schmeckt bestimmt auch hervorragend. Für meine süßen Bäckereien verwende ich den Vanillezucker von Stay Spiced.

Spiegeleier-Muffins

Traditionelles Osterfest

Ich liebe Ostern – denn es ist für mich der Beginn der wärmeren Zeit und hey, der Sommer ist auch nicht weit. Gerade mit Kindern ist es wieder etwas ganz Besonderes – wenn di kleinen total gespannt und voller Aufregung auf den Osterhasen warten. Wenn sie ihre Osternester suchen und ihre Augen vor Freude strahlen. In der Zeit bis zum Osterfest vertreiben wir uns die Wartezeit gerne damit Ostereier zu färben. Am liebsten färbe ich sie ganz natürlich – hier findest du einen Beitrag dazu.

Außerdem basteln wir auch liebend gerne kleine Geschenke – eine nette Idee für Erwachsene sowie Kinder findest du hier.

Weitere Rezepte fürs Osterfest findest du hier:

Spiegeleier-Muffins

Spiegeleier-Muffins

Portionen: 10 Stück

Zutaten

  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 180 g Rohrzucker
  • 240 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1/2 Pck. Vanillezucker von Stay Spiced
  • 240 ml Wasser
  • etwas Vanillearoma
  • 120 ml Sahne
  • 100 g Schmand
  • 1 Dose halbe Marillen

Anleitungen

  • Heizt zunächst den Backofen auf 180 °C vor. Vermengt dann das Öl mit dem Rohrzucker und schlagt beides kurz gemeinsam auf. Hackt die Schokolade und gebt sie mit Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Vanillezucker zum Zucker-Öl-Gemisch und schlagt alles mit dem Handrührer auf. Gebt das Wasser während des Rührens hinzu, sodass eine homogene Masse entsteht. Verteilt anschließend den Teig auf eure Muffinförmchen und backt die Muffins etwa 15 bis 20 Minuten. Lasst sie anschließend gut abkühlen.
  • Für das Topping schlagt ihr Sahne, Schmand und das Mark der Vanilleschote mit dem Handrührer so lange auf, bis eine feste Masse entsteht. Verteilt die Sahnecreme auf den abgekühlten Muffins mit Hilfe eines Messers. Lasst die Aprikosen abtropfen und tupft einzelne Aprikosenhälften mit einem Küchentuch trocken. Gebt jeweils eine Aprikosenhälfte auf die Sahnecreme. Fertig sind eure Spiegeleier-Muffins!

Spiegeleier-Muffins

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




48 + = 50