Zarte Butterkekssterne

Zarte Butterkekssterne

Mit schnellen und einfachen Keksrezepte durch den Advent – bei mir gibt es dieses Jahr zarte Butterkekssterne.

Eine gut gefüllte Keksdose

Euer Wunsch ist mir Befehl – ihr habt euch dieses Jahr einfache Weihnachtskekse von mir gewünscht. Zum Glück trifft auch dies meinen Geschmack, denn mit 2 Kindern wird die ohnehin schon stressige Adventzeit zu einem Spießrutenlauf. Bei dem ganzen Weihnachtsstress darf aber eine gut gefüllte Keksdose nicht fehlen. Gerade unserer Franziska, die jetzt 3 Jahre alt ist, gefällt das Kneten von Teig und ausstechen und verzieren besonders gut. Ja liebe Mamas auch meine Küche wird zum Schlachtfeld – hier und da klebt mal der Teig, die Kleidung ist schmutzig und Mehl verteilt sich über die ganze Kücheninsel bis auf den Boden – alles nicht so schlimm! Der Spaß zählt und selbstgemachte Kekse schmecken auch gleich viel besser.

Am liebsten verteilt unsere große Maus aber bunte Streusel auf den Keksen – schaut toll aus, aber diesmal konnte ich ihr Hagelzucker einreden.  So bekommen die Kekse auch mal Mamas Handschrift. Meine zarten Butterkekssterne lassen sich aber dennoch nach Lust und Laune wie gewünscht verzieren.

Butterkekssterne

Zwischen all den aufwendigen Kekserl auf dem Keksteller braucht es auch sogenannte “Lückenfüller”, nicht zu verwechseln mit dem “Lückenbüßer”. Denn Lückenbüßer sind diese Kekse bestimmt nicht! Sie sind richtig schön zart und zergehen auf der Zunge. Außerdem schmecken Butterkekssterne einfach jedem und lassen sich auch super verschenken. In kleine Säckchen gepackt oder in ein schönes Glas geschlichtet sind sie bereit für süße Grüße aus der Backstube.

Weitere Keks-Rezepte findest du hier:

Butterkekssterne

Butterkekssterne

Zutaten

  • 125 g Staubzucker gesiebt
  • 250 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 375 g Mehl glatt
  • 1 Prise Zimt
  • Deko
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • Hagelzucker

Anleitungen

  • Alle Zutaten gemeinsam in eine Schüssel oder auf die Arbeitsplatte gebenckurz mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Achte auf eine kurze Verarbeitung!
  • Den Teig nun zu einer Kugel formen, in zwei Häften teilen und diese in Frischhaltefolie wickeln. Im Kühlschrank ca. 3 Stunden ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 150° Grad Umluft vorheizen.
  • Eine Hälfte des Teigs herausnehmen und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einer Stern-Keksform Sterne ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.
  • Die Kekse im Backofen backen: etwa 8-12 Minuten.
  • Nach dem Backen auf dem Backblech etwas auskühlen lassen.

Butterkekssterne

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




93 − = 87